Tischtennis-Verband Leipzig-Stadt
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2021/22
Herren
Nachwuchs

Service


News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


Achtung !!! Unbedingt beachten ab 08.11.2021
Datum: 06.11.21   Verfasser: Rene Heber

Hallo liebe Sportkameraden und Sportkameradinnen,

Das Wichtigste im Vorfeld - der Spielbetrieb bleibt vorerst weiterhin bestehen !!!!

Wie sich bereits herum gesprochen hat, tritt ab Montag eine neue Corona Schutzverordnung in Kraft...Diese bitte auch in eigener Zuständig-und Verantwortlichkeit lesen, da hier nicht auf alle speziellen Punkte eingegangen werden kann, sondern lediglich eine vereinfachte kurze Darstellung erfolgt.

Da es derzeit vom STTV noch keine offizielle Meldung zu speziellen Regelungen für unseren Sport gibt, richten wir uns lediglich nach der aktuell gültigen Verordnung.

Hierbei ist aktuell nach Vorwarnstufe und Überlastungsstufe gegliedert.

AKTUELL GILT nach dem uns vorliegenden Kenntnisstand die VORWARNSTUFE (§ 8 Coronaverordnung)

- es gilt die Vorlage eines Impf,- bzw Genesenennachweises (§ 8 Abs. 1 C-Verordnung)

- Private Zusammenkünfte bis zu 10 Personen sind im öffentlichen bzw. privaten Raum gestattet (TT-Spielbetrieb zählt nach unserer Ansicht dazu)

Geimpfte und genesene Personen werden bei der Personenanzahl nicht mitgezählt (§ 8 Abs. 2 Satz 3 C-Verordnung)

Somit ist es möglich bis zu 10 Personen zuzulassen welche nicht geimpft bzw. genesen sind, sofern diese einen aktuell gültigen Test vorweisen können. Hierbei bitte auch die bisherigen Vorgaben des STTV beachten, wonach ein Test nach vorheriger Anmeldung durch den Gastverein beim Heimverein (72h vor Punktspielbeginn) bekannt gegeben werden sollte. Bei rechtzeitiger Anmeldung MUSS diesem Test kurz vor Spielbeginn durch beide Kapitäne zugestimmt werden. Bei Nichteinhaltung der Frist, muss diesem durch den Heimverein nicht zugestimmt werden. Jedoch kann es selbstverständlich aufgrund von kurzfristigen Ausfällen passieren, dass diese Frist nicht eingehalten werden kann. Hierbei sollte es jedoch im Sinne des Sportes möglich sein, auch eine kurzfristige Möglichkeit zum Test zuzulassen bzw. eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Die Pflicht zur Einhaltung und Prüfung obliegt wie bisher den Heimmannschaften: Weiterhin hat der Punktspielbetrieb und die Durchführung der angesetzten Spiele Vorrang vor dem Trainingsbetrieb.

Wir sind uns selbstverständlich der besonderen Lage bewusst und versuchen die Situation bestmöglich zu meistern. Dies ist jedoch nur zu bewältigen indem ALLE an einem Strang ziehen und wir als TT-Gemeinde zusammenhalten und offen und ehrlich kommunizieren.

Um Ungereimtheiten und Ärger zu vermeiden, wäre vielleicht eine kurze Kontaktaufnahme der beiden Kapitäne im Vorfeld des Spieles (3-4 Tage zu begrüßen. Aufgrund der Regelung der 72 h Frist zur Testanmeldung durch den STTV, sollte hierbei auch die Initiative durch den Gastverein erfolgen.

Selbstverständlich halten wir euch bei Änderung zeitnah auf dem laufenden, aber Eigeninitiative ist natürlich auch in eurem Interesse.

Vielen Dank für euer Verständnis. Bleibt gesund - FOREVER FAIR PLAY !

Rene Heber
Vorstand TTVL


PS: Bei Problemen und Rückfragen - meldet euch. !!!












Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News